Amnesty International Gruppe Speyer

Impressum | Login

Gruppe Speyer

StartseiteEnsaf Haidar "Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens"

Cover der Broschüre „Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens“, © Lübbe-Verlag

24.06.2016

Ensaf Haidar "Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens"

Lesung aus dem Buch von Ensaf Haidar: „Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens

Aus Anlass des Internationalen Tages zur Unterstützung der Opfer von Folter (26. Juni) veranstaltete die Speyerer Ortsgruppe von Amnesty International, wie bereits im Vorjahr, eine Lesung im Historischen Ratssaal des Rathauses Speyer. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Speyerer Oberbürgermeisters Hansjörg Eger.

Photos der Veranstaltung, © privat

Dieses Mal stand die Ehefrau des Saudischen Bloggers und Internetaktivisten Raif Badawi, Ensaf Haidar im Mittelpunkt der Lesung. Sandra Werner-Kreßmann las Ausschnitte aus dem Buch von Ensaf Haidar vor, unterbrochen von ihren frei erzählten, eindrücklichen Schilderungen der Lebensgeschichte der beiden Hauptprotagonisten (Ensaf und Raif). In ihrem Buch schildert Ensaf Haidar ihre Geschichte mit Raif, angefangen mit ihrem gegenseitigen Kennenlernen bis zu ihrer jetzigen Situation im Exil in Kanada und ihrem Kampf um die Freilassung ihres Mannes Raif Badawi. Als zusätzliche Einlage las die Schülerin Sophie Helfer einen emotionalen Brief des Sohnes der beiden Eheleute.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der 14-jährigen Schülerin Leontina Klein, die auf dem E-Piano ihre selbstgeschriebenen und -komponierten Lieder präsentierte. Die für ihr jugendliches Alter reifen und nachdenklichen Texte passten sehr gut zur Menschenrechtsarbeit von Amnesty International.

Am Ende der Veranstaltung gab es wieder einen kleinen Umtrunk mit Fingerfood aus fairem Handel und biologischem Anbau. Am Büchertisch wurden die beiden Bücher von Ensaf Haidar und Raif Badawi angeboten. Die Speyerer Amnesty-Gruppe legte auf ihrem Info-Tisch Postkarten an den König und Vizekönig von Saudi-Arabien zugunsten von Raif Badawi aus. Ebenso gab es eine Unterschriftenliste für seinen Schwager und ehemaligen Anwalt, Waleed Abu Al-Khair, sowie eine Unterschriftenliste für bessere Arbeitsbedingungen der ausländischen Arbeitskräfte in Katar.

Veranstaltungsflyer/Attach:Lesung240616.pdf